Qualitätsverbesserung und internationale Vermarktung von Kakao aus der Gemeinde Anori im Departement Antioquia / Kolumbien



Projektträger: Zotter Schokoladen Manufaktur GmbHLand: Colombia Fördersumme: € 194.000,00Beginn: 01.01.2010Ende: 31.12.2012

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Das Ziel der Wirtschaftspartnerschaft ist es, die Qualität des von KleinbäuerInnen der Region Anorí produzierten Kakaos zu steigern bzw. zu homogenisieren und diese hochqualitative Ware nachhaltig am internationalen Markt zu positionieren. Konkret sollen sich durch das Projekt die Lebensverhältnisse von 127 KakaoproduzentInnen und deren Familien nachhaltig verbessern. Die Wertsteigerung und Vernetzung mit dem internationalen Kakaomarkt ermöglicht ihnen die Generierung von regelmäßigem und gesichertem Einkommen. Die Wirtschaftspartnerschaft in der Gemeinde Anori im Departement Antioquia stellt eine rentable Alternative zum illegalen Kokaanbau dar und bietet den BäuerInnen eine sichere Lebensgrundlage. Die Departement-Regierung Antioquias und auch UNODC sehen durch diese Initiative einen fundamentalen Beitrag zur Entwicklung der Region erfüllt. Durch die Forcierung des Kakaoanbaus wird dem Drogenanbau Einhalt geboten. Eine positive Auswirkung auf die Sicherheitslage in der Region ist zu erwarten.

Projektnummer2550-10/2009
MittelherkunftOEZA
Sektor Landwirtschaft
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.