Rahmen für Kleinprojekte (ARO Ramallah)



Projektträger: Diverse TrägerLand: Palestinian Territories Fördersumme: € 50.000,00Beginn: 01.05.2015Ende: 31.10.2015

Kurzbeschreibung:

Projektziel



In line with Palestinian development strategies - mainly the Palestinian National Development Plan (PNDP) 2014-2016 and the EU Local Strategy on Development Co-operation (2014-2020) - and in line with the Austrian Development Co-operation priorities, the purpose of this small project facility in the Palestinian Territories is to provide flexible, rapid and visible support to the achievement of the co-operation objectives in the thematic priority areas of water and health. This means that small projects shall primarily complement measures which are in line with the priority areas of water and health, as well as the cross-cutting activities of humanitarian assistance and promoting gender equality. The projects will also be in line with the priorities of the Palestinian partners, as outlined in the Palestinian National Development Plan, the EU Local Development Strategy, and – in accordance with Austria’s priorities – with the EU Sector Strategy Fiches in Health and Water.


The targeted and non-bureaucratic funding of small projects shall enhance quality, effectiveness, efficiency and visibility of the Austrian development co-operation in the Palestinian Territories.


Specifically, the small projects funded through this instrument aim to allow for the following results:

- The small projects complement and support the Austrian engagement in the relevant priority areas;

- They are implemented expeditiously and non-bureaucratically;

- Small projects contribute to enhanced aid effectiveness;

- Small projects contribute to better visibility of the Austrian Development Cooperation in the Palestinian Territories.

Projektnummer6508-00/2015
MittelherkunftOEZA
Sektor Andere multisektorielle Maßnahmen
Tied0
ModalitätProject-type interventions
Marker Poverty: 1
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.