Rahmen für Kleinprojekte KoBü Thimphu 2013



Projektträger: Diverse TrägerLand: Bhutan Fördersumme: € 50.000,00Beginn: 01.01.2013Ende: 30.11.2013

Kurzbeschreibung:

Projektziel


The overall aim of the funding of small projects is the targeted and non-bureaucratic funding of small projects within the strategic framework and in line with the programmatic framework of Austria’s Country Strategy Bhutan 2010 – 2013.


This document is in line with the Three Year Programme on Austrian Development Policy and the 10th Five Year Plan of Bhutan. In line with the efforts of the Bhutanese government, the ADC in Bhutan strives for a more strategic and effective programme and project management, especially for an enhanced results orientation in planning, monitoring and reporting.


ACO Thimphu wants to fund small projects which complement and support the engagement of ADC in line with the above mentioned programmatic framework. The small project fund shall be utilized for undertakings which are conducive to make the development cooperation more professional, more effective and more innovative.


Small projects shall primarily complement measures which are in line with the sectors as laid down in the country strategy, energy, tourism and governance (including Civil Society). Additional areas will be accountability, capacity development and cross cutting Issues such as gender, environment etc.


The small project fund will be utilized for undertakings which are conducive to make the development cooperation more professional, more effective and more innovative and shall enhance further the visibility of ADC in Bhutan.


The main requirement for eligibility of small projects is in compliance with minimum standards in content and quality which are assessed by means of a defined evaluation sheet.

Projektnummer6509-00/2013
MittelherkunftOEZA
Sektor Andere multisektorielle Maßnahmen
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.