Strategic Evaluation of Private Sector Development of the Austrian Development Cooperation 2008-2012



Projektträger: DevFin Advisers ABLand: Developing countries, unspecified Fördersumme: € 49.900,00Beginn: 01.12.2012Ende: 31.03.2013

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Die strategische Evaluierung ' Strategic Evaluation of Private Sector Development of the Austrian Development Cooperation 2008-2012' ist sowohl im Zweijahresprogramm für strategische Evaluierungen des BMEIA als auch im Arbeitsfeldprogramm Evaluierung 2012 und 2013 vorgesehen. Diese Evaluierung sollte eine umgehende Analyse des Privatsektors der OEZA liefern, lessons learned ableiten sowie Empfehlungen für die Zukunft abgeben. In der Leistungsbeschreibung Tors wird der Zweck der Evaluierung wie folgt beschrieben:


The purpose of this strategic evaluation is threefold:

1. to analyze current and completed PSD programs and projects of ADC as well as the guiding documents for PSD in ADC (along the five DAC criteria) and to draw lessons learned from this analysis.


2. to screen subjects overlapping PSD, such as rural development, education and energy for activities that aim at developing and strengthening the private sector. Recommendations for ‘how to better use PSD knowledge and potential in these sectors’ need to be elaborated.


3. to present an analysis of possible synergies between different stakeholders engaged in PSD in Austria (with special emphasis on Austrian Development Bank and Ministry of Finance). Recommendations for an improved cooperation should be provided.


The evaluation should support the efforts to mainstream PSD knowledge inside and outside ADC and provide concrete recommendations for ADC’s policies and activities. The final report should contain findings and recommendations expressed clearly enough to be translated into operational terms for different strategic levels.

Projektnummer2699-00/2012
MittelherkunftOEZA
Sektor Geschäftwesen und andere Leistungen
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.