Studie Energiezentrum Ostafrika (EACREEE)



Projektträger: IT PowerLand: Africa, regional/multi-country Fördersumme: € 47.625,00Beginn: 25.01.2013Ende: 25.04.2013

Kurzbeschreibung:

Projektziel


The Austrian Development Agency (ADA) and UNIDO are assisting the East African Community (EAC) in the establishment of the East African Centre for Renewable Energy and Energy Efficiency (EACREEE). The creation of a regional RE&EE promotion agency responds to the difficult energy situation in the EAC countries which are facing the challenges of energy access, energy security and climate change mitigation simultaneously. In an inception and a validation workshop as well as during visits to all 5 countries Burundi, Kenya, Rwanda, Tanzania, Uganda the national stakeholders are involved and their recommendations considered.

The objectives of the assignment are:

• conduct a RE&EE baseline report and feasibility study on the establishment of the EACREEE and possible technical and institutional design options

• ccontribute to the organisation of a regional inception meeting and a validation meeting to review and validate the draft feasibility study

• finalize the feasibility study and develop a detailed project document on the preparatory and first operational phase (2014 to 2018) of the Centre by using the UNIDO project document templates.

Projektnummer2701-00/2012
MittelherkunftOEZA
Sektor Energiegewinnung, -Verteilung und -Effizienz, allgemein
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.