Umweltsanierung Baia Borsa - Projektprüfung und -Monitoring



Projektträger: Dipl. Biogeogr. Zinke Alexander (Management Consultant for Environment)Land: Romania Fördersumme: € 32.490,00Beginn: 01.01.2003Ende: 31.12.2003

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Im Rahmen des Projektes Nr. 8002-02/2003 wird eine Umweltsanierungsmaßnahme in Baia Borsa gefördert, einem traditionellen Bergwerksgebiet im Kreis Maramures, Rumänien. Ziel des Projektes ist es zu verhindern, dass eine ähnliche Katastrophe wie im Jahr 2000 passiert, bei der es durch die Vergiftung der Theiß zu einer internationalen Umweltkatastrophe kam.

Parallel dazu läuft das gegenständliche Projekt: Zwecks Prüfung des durch den staatlichen Bergwerksbetrieb REMIN vorgelegten Projektantrags und zwecks unabhängigen Monitorings zur Sicherstellung der korrekten Projektabwicklung ist aufgrund der technischen Besonderheit des Vorhabens ein getrenntes Monitoring erforderlich. Die Vergabe dieses Auftrags, der sich innerhalb der Grenze von EUR 30.000,- für freihändige Vergaben befindet, erfolgt an das Büro Zinke, das seit Jahren mit der Problematik bestens vertraut ist. Das Büro Zinke wird einen Deponieexperten der Montanuniversität Leoben und einen rumänischen Bergbauingenieur beiziehen, sodass eine optimale Durchführung des Hauptprojekts sichergestellt ist.

Projektnummer8002-01/2003
MittelherkunftOEZA
Sektor Umweltschutz allgemein
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.