WP-BHU-Ennovent, Innovation Ecosystems for Nepal and Bhutan



Projektträger: Ennovent GmbHLand: Bhutan Fördersumme: € 200.000,00Beginn: 01.05.2015Ende: 31.10.2018

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Ziel des Projekts ist es, ein stabiles lokales System privatwirtschaftlicher Akteure aufzubauen, dass nachhaltige Innovationen für die armen Bevölkerungsschichten in Nepal und Bhutan fördert und deren Umsetzung und Anwendung zum Wohle der Menschen beschleunigt.


Dazu sollen

- die Kooperation und

- die Kapazitäten der lokalen Stakeholder verbessert, sowie

- die Lücken im Innovationsfördersystem geschlossen werden.


Antragsteller ist die Firma Ennovent, mit der seit 2012 eine Wipa mit ähnlichem Inhalt sehr erfolgreich in Indien umgesetzt wird. Nun sollen die Erfahrungen aus Indien auf die benachbarten Länder übertragen werden – selbstverständlich angepasst an die jeweiligen lokalen Gegebenheiten.


Erwartete Ergebnisse der Wirtschaftspartnerschaft

- Lokale Unternehmen/Institutionen die aus der WiPa einen unmittelbaren Nutzen haben: 313

- Personen, die aus der WiPa einen unmittelbaren Nutzen haben: 373.050

- Zusätzlich geschaffene Arbeitsplätze (Vollzeitäquivalent): 2

Projektnummer2550-02/2015
MittelherkunftOEZA
Sektor Geschäftwesen und andere Leistungen
Tied200000
ModalitätProject-type interventions
Marker Poverty: 1, Trade: 2
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.