WP-IND-Ennovent Expert Pool



Projektträger: Ennovent GmbHLand: India Fördersumme: € 199.505,00Beginn: 01.12.2012Ende: 30.11.2015

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Ennovent unterstützt Firmen, Investoren, Regierungen und NGOs dabei, Innovationen für arme Bevölkerungsschichten zu entdecken (DISCOVER), zu finanzieren (FINANCE) und ihre Wirkung zu verstärken (SCALE). Alle drei Unternehmensbereiche sind auf die Ermöglichung und Stärkung von Base of the Pyramid (BoP)-relevanten Projekten im ländlichen Raum Indiens zugeschnitten. Die vorgeschlagene Wirtschaftspartnerschaft unterstützt den Aufbau eines Online-Expertenpools, der insbesondere für den Geschäftsbereich SCALE von Bedeutung ist.


Direkte Zielgruppe des Vorhabens sind innovative Unternehmen (KMUs, Start-Ups aber auch Konzerne) und Investoren. Durch den Zugang zu einem großen Pool mit qualifizierten Experten soll geholfen werden, die Breitenwirkung und Nachhaltigkeit von BOP-Projekten zu verbessern. Beispielsweise vernetzen sich innovative Unternehmen mit Experten, die dabei helfen Vertriebs- bzw. Geschäftsmodelle zu entwickeln, lokale Akteure einzubeziehen oder weitere Experten aus eigenen Netzwerken hinzuzuziehen.


Indirekt profitieren Mitglieder der BoP, d.h. der untersten Einkommensschichten, für die mit Hilfe der Projekte Güter und Leistungen bereitgestellt, Wertschöpfungsketten aufgebaut und Einkommensmöglichkeiten geschaffen werden. Damit wird der Lebensstandard im ländlichen Indien erhöht.


BoP-interessierte Unternehmen und Investoren erhalten zu unterschiedlichen Preisen und Servicequalitäten Zugang zur Expertenplattform. Die Datenbank muss erstellt, mit Daten befüllt und die Dienstleistungen rund um die Expertenservices gestaltet werden. Begleitend dazu sind Promotion und Marketing-Maßnahmen geplant, um das neue Tool ausreichend bekannt zu machen.

Projektnummer2550-07/2012
MittelherkunftOEZA
Sektor Geschäftwesen und andere Leistungen
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.