PROJECT-E Hospitality Institute



Contract partner: PROJECT-E - für Ausbildung in EntwicklungsländernCountry: Äthiopien Funding amount: € 135.000,00Project start: 01.01.2017End: 31.12.2018

Short Description:

Overall goal


Mit der Berufsschule PROJECT-E Hospitality Institute soll jungen äthiopischen Frauen eine qualifizierte Ausbildung im Bereich Hotellerie und Tourismus und die anschließende Vermittlung am lokalen Arbeitsmarkt ermöglicht werden.


Expected results


Jährlich beenden 20 Schülerinnen erfolgreich ihre Ausbildung und erhalten einen Abschluss in Hotel Operation Level 2. 60 Schülerinnen haben erfolgreich ihre Praktika absolviert.40 Absolventinnen der Abschlussjahrgänge 2017 und 2018 sind über Vollzeitanstellung in den äthiopischen Arbeitsmarkt integriert.

 


Target group / Beneficiaries


Direkte Zielgruppe sind junge, motivierte Frauen im Alter von 18-25 Jahren in Addis Abeba und Umgebung; jährliche Aufnahme von 20 Studentinnen; sowie 60 Frauen die ein Vollstipendium erhalten.


Activities


Folgende Maßnahmen werden im Projekt umgesetzt:

umfassendes Ausbildungsprogramm (70% der Ausbildung absolvieren die Schülerinnen praxisorientiert in ausgewählten Hotels in Addis Abeba; 30% der theoretischen Ausbildungsinhalte beinhalten Englischunterricht, Kommunikationstraining, Außendarstellung und notwendige Kenntnisse im Bereich des Gastgewerbes z.B. Hygienevorschriften). Dieser theoretische Teil der Ausbildung wird auf dem von PROJECT-E errichteten Campus durchgeführt. Darüber hinaus werden die Schülerinnen dort auch auf die praktische Arbeit im Hotel vorbereitet. Deshalb wurden auf dem Campus einem Hotel nachempfundene Räumlichkeiten wie z.B. ein Restaurant, Hotelzimmer, Küche und Rezeption eingerichtet. Die jungen Frauen leben in Wohngruppen von bis zu vier Mitgliedern zusammen und organisieren gemeinsam ihren Alltag. Dabei steht ihnen eine Sozialarbeiterin zur Seite, die sie auch bei schulischen oder familiären Problemen unterstützt. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Ausbildung ist das Life Skill Training, in dessen Rahmen die jungen Frauen durch z.B. Selbstverteidigung oder das Erlernen von Präsentationstechniken in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt werden. Neben der Ausbildung und der Unterkunft umfasst das Stipendium zudem ein Taschengeld und medizinische Versorgung.

 


Context


Seit der Gründung im Jahr 2007 verfolgt der Verein PROJECT-E das Ziel, junge Frauen in Äthiopien zu einem selbstbestimmten, materiell abgesicherten Leben zu befähigen, indem man ihnen ermöglicht, ein staatlich akkreditiertes und marktgerechtes Berufsausbildungsprogramm zu absolvieren. Eine von PROJECT-E im Sommer 2014 durchgeführte Arbeitsmarktstudie zeigt, dass die Hotels in Äthiopien vor der Herausforderung stehen, qualifiziertes Personal zu finden, das den hohen Ansprüchen internationaler Gäste gerecht wird. Es gibt nur wenige Hotelfachschulen in Äthiopien, von denen nur ein geringer Teil staatlich akkreditiert ist. Dadurch kann die steigende Nachfrage nach qualifiziertem Personal nicht gedeckt werden.

project number2319-04/2017
source of fundingOEZA
sector Sekundarschulbildung
tied
modalityProject-type interventions
marker Gender: 2
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.