SUECAP – Berufsausbildung für Jugendliche



Contract partner: Verein Kinderhilfswerk SueninosCountry: Mexiko Funding amount: € 60.800,00Project start: 01.02.2014End: 31.07.2016

Short Description:

Overall goal


Oberziel ist der Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität der marginalisierten indigenen Bevölkerung von San Cristóbal des Las Casas in Chiapas, Mexiko. Jugendliche werden dabei unterstützt, sich in den Arbeitsmarkt durch eine Anstellung oder eine selbstständige Tätigkeit zu integrieren. TeilnehmerInnen werden in einem Handwerk oder einem qualifizierten Dienstleistungsberuf ausgebildet und durch den Erwerb von zusätzlichen Kompetenzen auf die Integration in den Arbeitsmarkt vorbereitet. Vor Durchführung der jeweiligen fachspezifischen Ausbildung wird mittels Marktstudien der Bedarf an ausgebildeten Fachkräften in den Bereichen Bau, Tourismus und Gastgewerbe in San Cristóbal de Las Casas erhoben.

Das Ausbildungsprojekt basiert auf einem integralen Ansatz, wobei die fachspezifische Ausbildung (z.B. als TischlerIn) mit der persönlichen Ausbildung (z.B. Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt) kombiniert wird. Während der Laufzeit des Projekts werden vier Fachausbildungen angeboten, die jeweils ein Jahr dauern und teilweise parallel durchgeführt werden. Dabei wird mit öffentlichen Bildungseinrichtungen (INEA / Instituto Nacional para la Educación para Adultos und CECATI / Centro de Capacitación para el Trabajo Industrial) zusammengearbeitet. Insgesamt werden 130 Jugendliche im Alter von 15-25 Jahren an den Ausbildungskursen teilnehmen.

project number2319-06/2014
source of fundingOEZA
sector Sekundarschulbildung
tied
modality
marker
  • Policy marker: are used to identify, assess and facilitate the monitoring of activities in support of policy objectives concerning gender equality, aid to environment, participatory development/good governance, trade development and reproductive, maternal, newborn and child health. Activities targeting the objectives of the Rio Conventions include the identification of biodiversity, climate change mitigation, climate change adaptation, and desertification.
    • 1= policy is a significant objective of the activity
    • 2= policy is the principal objective of the activity
  • Donor/ source of funding: The ADA is not only implementing projects and programmes of the Austrian Development Cooperation , but also projects funded from other sources and donors such as
    • AKF - Foreign Disaster Fund of the Austrian federal government
    • BMLFUW - Federal Ministry for Agriculture, Forestry, Environment and Water
    • EU - Funds of the European Commission
    • Others - various other donors are listed in ADA’s annual business report.
  • Type of Aid – Aid modalities: classifies transfers from the donor to the first recipient of funds such as budget support, core contributions and pooled programmes and funds to CSOs and multilateral organisations, project-type interventions, experts and other technical assistance, scholarships and student costs in donor countries, debt relief, administrative costs and other in-donor expenditures.
  • Purpose/ sector code: classifies the specific area of the recipient’s economic or social structure, funded by a bilateral contribution.
  • Tied/Untied: Untied aid is defined as loans and grants whose proceeds are fully and freely available to finance procurement from all OECD countries and substantially all developing countries. Transactions are considered tied unless the donor has, at the time of the aid offer, clearly specified a range of countries eligible for procurement which meets the tests for “untied” aid.