EP/Organisatorischer Aufbau von Schulen, Aus- und Fortbildungskapazitäten und zertifizierten Abschlüssen



Projektträger: bit media e-Learning solution GmbH + Co. KGLand: Developing countries, unspecified Fördersumme: € 240.500,00Beginn: 01.07.2006Ende: 31.12.2007

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Überleitung des Einzelvertrages aus "2333-02/2006 - 10.Vergabesitzung". Ansatz wird als strategische Allianz zum bereits beendeten Kosovo-Projekt durchgeführt. Serbien "Wirtschaftskompetenz für Serbien durch blended learning mit EBC*L-Zertifikat (European Business Competence*Licence)"; Projektziel: Einführung des EBC*L-Curriculums in Form eines blended-Learning-Konzeptes inklusive der Etablierung eines lokalen EBC*L-Testcenters. Afrika überregional "Aufbau von Kapazitäten zum ganzheitlichen Wasserressourcenmanagement des Nils in Ostafrika"; Projektziel: Aufbau von Kapazitäten (primär an der Universität Addis Abeba) zur Umsetzung und Verbreitung von elektronischen Lerninhalten zur ökologisch und ökonimisch sinnvollen Nutzung des Nils in Ost-Afrika, vertreten durch die Nile Basin Initiative, einer Organisation aller Nilanrainerstaaten. Äthiopien "Unterstützung von MfM beim Aufbau eines Informatik-Zweiges im ATTC-College in Harar; Projektziel: Etablierung eines Informatik-Zweiges am ATTC-College in Harar als Modellschule für Ost-Äthiopien. Dem College stehen Lehrkräfte für Informatik sowie für Berufsbildung mit thematischem Schwerpunkt e-Learning zur Verfügung. Kenia "Unterstützung der Ausbildung von Lehrern für taube Kinder"; Projektziel: Die Ausbildungssituation von Lehrern für taube Kinder in Kenia ist verbessert durch die Integration von e-Learning in die Lehrerausbildung, auf Basis bestehender Bücher zum Thema.

Projektnummer2550-03/2006
MittelherkunftOEZA
Sektor Andere multisektorielle Maßnahmen
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.