Website on Eco-Finance Institutions



Projektträger: Aequilibrium Consulting GmbhLand: Europe, regional/multi-country Fördersumme: € 43.600,00Beginn: 01.05.2007Ende: 30.06.2008

Kurzbeschreibung:

Projektziel


Die Länder Südosteuropas haben mit der Unabhängigkeit Anfang der 1990er Jahre schwerwiegende Umweltprobleme geerbt. In den meisten Fällen können diese Probleme nicht alleine mit kommerzieller Finanzierung gelöst werden und machen ein schrittweises Vorgehen mit effizientem Einsatz von gezielten Subventionen - in Einklang mit bereits verabschiedeten Sektorstrategien und nationaler Gesetzgebung - erforderlich. Zur Zeit existiert jedoch keine Informationsplattform, welche umfassende Informationen über die zur Verfügung stehenden nationalen und internationalen Finanzierungsquellen bereitstellt. Diese Informationslücke behindert den zielgerichteten Einsatz der ohnehin begrenzten Mittel.

Im Rahmen des Projekts wird eine Internet-Informationsplattform zu Eco-Finance-Institutionen in den Schwerpunktländern der OEZA in Südosteuropas erstellt: Albanien, Bosnien & Herzegowina, Kroatien, Mazedonien, Montenegro und Serbien (einchliesslich Kosovo) und Moldau. Detaillierte Informationen zu nationalen Umwelt- und Wasserfonds und ausgewählten internationalen Finanzierungsmechanismen werden erarbeitet und zusammen mit verschiedenen analytischen Dokumenten und internationalen Empfehlungen auf der website bereitgestellt.

Projektnummer8214-00/2007
MittelherkunftOEZA
Sektor Umweltschutz allgemein
Tied
Modalität
Marker
  • Marker: kennzeichnet und bewertet die entwicklungspolitische Zielsetzung eines Projektes auf Gendergleichstellung, Reproduktive Gesundheit, Umweltschutz, Demokratieförderung, Armutsorientierung, Entwicklung des Handels sowie auf die Erfüllung der Klima- Biodiversitäts- und Wüstenkonventionen.
    • 1= das entwicklungspolitische Ziel ist in das Projekt integriert
    • 2= das entwicklungspolitsche Ziel ist der spezifische Inhalt des Projekts
  • Mittelherkunft: Die ADA setzt in Projekten und Programmen Mittel der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit (OEZA) sowie anderer Finanzierungsquellen um.
    • AKF - Auslandskatastrophenfonds der Österreichischen Bundesregierung
    • BMLFUW - Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • EU - Mittel der Europäischen Kommission
    • Andere Geber - Diverse Finanzquellen, die dem jährlichen Geschäftsbericht der ADA im Detail zu entnehmen sind.
  • Modalität: definiert die Art der Hilfe (z.B: Sektorbudgethilfe, Kernbeiträge an multilaterale Institutionen, Projekthilfe, Technische Assistenz (personelle Hilfe), Bildungsarbeit im Inland, etc.)
  • Sektor: bezeichnet den wirtschaftlichen oder sozialen Sektor des Partnerlandes, welcher mit dem Projekt/Programm unterstützt wird.
  • Tied/Untied: Ungebundene (untied) Hilfe ermöglicht dem Projektpartner im Entwicklungsland - unter Befolgung der lokalen Beschaffungsregeln - freie Entscheidung über die Herkunftsländer im Zuge der Beschaffung von Dienstleistungen und Waren. Gebundene (tied) Hilfe verknüpft die Hilfsleistung auf die Beschaffung aus dem Geberland oder aus einem eingeschränkten Kreis von Ländern.